Tag: Bücher

Bücher und Werke 

Hier befindet sich eine Übersicht meiner bisher geschriebenen und erschienenen Bücher. Ich wünsche Ihnen viel Spass beim stöbern und lesen. Über Ihr persönliches Feedback und Meinung würde ich mich sehr freuen.


buecher-titel-metodik-didaktikMethodik und Didaktik der Erwachsenenbildung – Eine Handreichung für Trainer und Dozenten

Ein lange Zeit meines beruflichen Lebens war ich ausschließlich in der Erwachsenenbildung tätig: An der Cuno-Berufsschule, am Oberlin-Institut und an der Fachhochschule für Sozialarbeit in Hagen, dann in der Fort- und Weiterbildung ehren- und hauptamtlicher Mitarbeiter/innen beim Deutschen Roten Kreuz in Bonn.

Auch während meiner Tätigkeit als Regionalgeschäftsführer des Internationalen Bundes habe ich mich, wenn auch nicht mehr in dem bisherigen Umfang, theoretisch und praktisch um die Weiterbildung der Mitarbeiter/innen dieses Verbandes gekümmert. Einige Semester konnte ich sogar an der Universität in Rostock Vorlesungen halten.
Meine Erfahrungen habe ich während dieser Zeit aufgeschrieben und nach meinem Ausscheiden aus dem Erwerbsleben überarbeitet. Meine Frau, die als Management-Trainerin für mittlere Betriebe und große Firmen tätig ist, hat dafür gesorgt, dass meine Ausführungen auf dem Neuesten Erkenntnis- und Wissenstand sind.
Das ganze Buch besteht aus 9 Kapiteln, die man je nach Interesse einzeln erwerben kann. Wie die Kapitel heißen, können Sie dem Vorwort entnehmen.

freedownloadbutton
(Alle Preise zzgl. 7% MwSt)


burengetiBurengeti wird sterben

Burengeti ist ein reiches und wunderschönes, aber erfundenes Land. Aus gewöhnlich gut unterrichteten Quellen (und natürlich auch aus eigener Anschauung) erfährt der Autor Interessantes über seine verschwenderische Flora und seine bemerkenswerte Fauna und Merkwürdiges und nachdenklich Stimmendes über seine Bewohner und seine führenden Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik und gibt weiter, was er für berichtenswert hält. Wenn der Leser und Bewohner unseres reichen und wunderschönen Landes bei der Lektüre das eine oder andere Deja-vu-Erlebnis haben und denken sollte, was da berichtet wird, das ist mir doch schon irgendwo begegnet, darüber habe ich mich doch auch schon mal geärgert, dann sind solche und ähnliche Reaktionen beabsichtigt und leider nicht vermeidbar, denn so weit liegen.

freedownloadbutton
(zzgl. 7% MwSt)


buecher-titel-uawg-antwortUAWG: Um Antwort wird gebeten – Ein Bericht über meine Kindheit im Dritten Reich, über Flucht und die ersten Jahre danach.

Am 30. April 1945 begeht Adolf Hitler, Vorsitzender der NSDAP, Führer und Reichskanzler und Oberbefehlshaber der Wehrmacht in seinem Bunker in Berlin Selbstmord. Das deutsche Heer befindet sich in Auflösung, immer größere Truppenverbände ergeben sich den Westalliierten, die fast ganz Deutschland schon besetzt haben.

Am 6. Mai dieses Jahres versucht die Reichsregierung, die nach Flensburg geflüchtet war, eine Teilkapitulation gegenüber den Amerikanern und Briten. Dieser Versuch wird zurückgewiesen. Am nächsten und übernächsten Tag kapituliert das Deutsch Reich bedingungslos.
In diesen Tagen, am 6. Mai, „feiern“ wir meinen neunten Geburtstag in einer Scheune in Salem, die uns englische Soldaten nach unserer Flucht zusammen mit anderen Flüchtlingen als vorläufige Unterkunft zugewiesen hatten.
Was ich in der Zeit davor, in den Monaten des Zusammenbruchs und in den Jahren danach erlebt habe, habe ich aufgeschrieben: Für mich, meine Kinder und Enkel und natürlich auch für alle, die solche persönlichen Erlebnisse interessieren.

freedownloadbutton
(zzgl. 7% MwSt)